Count down!

Gerade in der Mode- und Beautyphotographie kommt es sehr oft auf rundum perfekte Photos an.

Das ist natürlich nicht immer so leicht zu realisieren, weil z.B.:

  • die Bildidee Bewegung beinhaltet und deshalb viele Anläufe erfordert, bis einfach alles richtig zusammenpasst
  • oder das Model ist (aus welchem Grund auch immer) nicht ganz bei der Sache oder Ihr habt einfach das Gefühl, dass es noch nicht alles gibt.
  • Vielleicht läuft das Shooting / der Job einfach auch schon sehr lange, aber es sind noch ein paar Fotos zu machen und wirklich wichtig.

Fashion-Moods: Extreme Rage

In all diesen Fällen gibt es einen sehr einfachen, aber meist sehr effektiven Trick, um die nachlassende Konzentration des Models (oder manchmal auch des ganzen Teams) wieder zu steigern:

Der Bilder-Countdown.

Funktioniert ganz einfach: Legt die Kamera beiseite, ruft das Team kurz zusammen und erklärt Ihnen eindringlich, dass das perfekte Photo noch nicht dabei war. Natürlich müsst Ihr auch erwähnen, welches Quentchen noch fehlt oder was noch zu erreichen ist, damit es passt.
Kündigt an, dass Ihr noch genau 5 (10/20) Fotos macht. Fordert höchste Konzentration ein.
Gerade bei den letzten Fotos solltet Ihr auch nochmal lautstark mitzählen und nochmal Konzentration fordern (wenn Ihr das richtige Foto nicht schon habt).

Ahead (1)Natürlich funktioniert das nicht 100%ig immer, aber wie oft ich damit schon Erfolg hatte, ist erstaunlich. *g* Beide Bilder dieses Beitrags sind genau in so einem Bilder-Countdown entstanden (und beide waren exakt das LETZTE Photo)!

Diesen Trick kann man am Ende eines Shootings, vor einer Pause, dem nächsten Kleiderwechsel oder Setumbau anwenden, wenn man das Gefühl hat, ein zusätzlicher Konzentrationsschub könnte helfen.

Schreibt mir einen Kommentar: Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit diesem “Trick”?

Über 

Professioneller Fashion- & Beauty-Fotograf mit und aus Leidenschaft.

Ebenfalls aus Herzblut: Dozent, Autor.

Wurde nicht mit einer Kamera geboren, sie ist inzwischen aber angewachsen.

Hat einen "(Blitz)Lichtfetisch". Umfangreiches Technik- & Fotowissen.
Kann trotzdem brauchbare Fotos machen.

    Besucht mich auch auf:
  • googleplus
  • facebook
  • twitter
  • youtube