Fotostudio-Einstieg: Wie mache ich meine Fotos besser?

Luise kannst Du ab jetzt auch mal live in einem Video sehen, im neuesten Beitrag auf dem “Licht(in)former”/MiGel-Youtube-Kanal. Ich finde es erstaunlich, wie manchmal die Prioritäten verteilt sind. Schaue ich […]

Luise kannst Du ab jetzt auch mal live in einem Video sehen, im neuesten Beitrag auf dem “Licht(in)former”/MiGel-Youtube-Kanal.

Ich finde es erstaunlich, wie manchmal die Prioritäten verteilt sind. Schaue ich in Foto-Foren und -Gruppen, schlägt einem ständig die Frage nach der besten Kamera entgegen, dem besten Objektiv oder jemand zeigt stolz seine Neuanschaffung und wird dazu beglückwünscht. Erstaunlicherweise erntet man aber eher Unverständnis oder gar Anfeindungen, wenn man zum Thema “Geld ausgeben für Licht oder Wissen (Workshops)” kommt. Das folgende Video kratzt ein wenig an dieser Thematik.
Für Dich als häufigen Leser dieses Blogs kommt der Inhalt sicher nicht so überraschend, aber für Noch-Nicht-Dauerleser und Zufallsbesucher sicher interessante Denkansätze.

Achtung! Als besonderes Ostergeschenk gibt es gleich morgen noch ein Video! Punkt 14 Uhr gibt’s auf dem Kanal was zum Thema “Lightroom”. 🙂

Über 

Professioneller Fashion- & Beauty-Fotograf mit und aus Leidenschaft.

Ebenfalls aus Herzblut: Dozent, Autor.

Wurde nicht mit einer Kamera geboren, sie ist inzwischen aber angewachsen.

Hat einen "(Blitz)Lichtfetisch". Umfangreiches Technik- & Fotowissen.
Kann trotzdem brauchbare Fotos machen.

    Besucht mich auch auf:
  • googleplus
  • facebook
  • twitter
  • youtube