Tipp: Studiosoftbox für Aufsteckblitze verwenden

Ich war nie ein sehr großer Freund von der Beleuchtung durch Aufsteckblitze, das dürfte kein Geheimnis sein. Es gibt einfach viel zu viele und vor allem zu gute Gründe für mich, die für Studioblitze sprechen. Aufsteckblitze waren für mich bisher nur als zusätzliches Spot-Licht interessant und auch das nur bei eher seltener Gelegenheit.

Nachdem das gesagt ist: In den letzten Monaten gab es einen genialen Ausrüstungsgegenstand, durch den die Systemblitze in meiner Sympathieliste deutlich gestiegen sind. Das kommt einer Revolution gleich! Dieser Gegenstand sind die Phottix Atlas-Funkauslöser, deren ausführliches Review sehr bald hier folgt (dieser Artikel ist sozusagen der Teaser). Update: Hier findet Ihr das Review.

Aufsteckblitz in Softbox Shooting


Aufsteckblitz in Softbox ZusammenstellungAls ich kürzlich in Hamburg unterwegs war kam ich in die „Verlegenheit“, für ein Bild SEHR wenig Blitzpower zu benötigen.
Der Hensel Porty, den ich bei der Gelegenheit zur Verfügung hatte, war dafür auch auf minimaler Leistung noch viel zu stark. Also blieb mir nur der Aufsteckblitz (a.k.a. Systemblitz) aus meiner Fototasche. Gleichzeitig wollte ich aber meine kleine Aurora-Softbox für etwas weicheres Licht verwenden.
Zum Glück hatte ich noch ein paar weitere „Kleinigkeiten“ dabei, mit denen ich mir etwas basteln konnte.

Da waren zum einen die grandiosen Phottix Atlas als Funkauslöser, zum anderen einige Zubehörteile aus dem Studio.
Genauer: Stativ, Manfrotto Schirmneiger, Federklemme, Magic Arm mit Kameraschiene (bei mir vorhanden, aber optional) und natürlich die Softbox inklusive Speedring.

Diese Variante ist sicher nicht die billigste und simpelste, ist aber sehr flexibel, recht stabil und die Einzelteile sind auch wenn man sie nicht für die Halterung nutzt sehr vielseitige Mehrzweckutensilien.

Zuerst wurde der Schirmneiger ganz normal auf das Stativ gesetzt. Er ermöglicht später ein Neigen von Softbox und Blitz.
Das obere Spigot wird entnommen und stattdessen die seitliche „Hülse“ der Federklemme darin befestigt. Die Klemme hängt nun so auf dem Stativ, das die Öffnung nach links (oder wahlweise auch rechts) zeigt.
In der Klemme wird der Speedring der aufgebauten Softbox befestigt (wahlweise hoch oder quer).
Frei ist noch die hintere „Hülse“ der Klemme. Darin hat eine Seite des Magic Arms Platz.
Auf der anderen Seite des Magic Arms kann die Kameraschiene befestigt werden. Ist diese nicht vorhanden, sollte auch der aus dem Schirmneiger entnommene Spigot/Gewinde-Adapter passen.
Auf die Schiene oder den Adapter montiert man den Phottix Atlas mit seinem Stativgewinde.
Im Blitzschuh des Atlas findet schließlich und endlich auch der Blitz Platz.

Aufsteckblitz in Softbox Zusammenstellung ohne Stativ

Die Kombination kann leicht zur Seite gedreht (mittels Stativsegment oder gelöstem Schirmneiger) und geneigt werden. Durch die Befestigung liegt kein Gewicht auf der Softbox selbst und der Blitz ist mit dem Magic Arm unabhängig von der Box bewegbar (zum Entnehmen oder um die Position und Drehung relativ zur Box anzupassen).

Aufsteckblitz in Softbox Detail Aufsteckblitz in Softbox Detail 2

Übrigens: In ein paar Tests fand ich heraus, dass ein Systemblitz meine 60×120 cm-Box nicht zufriedenstellend gleichmäßig ausleuchten kann. Die 30×60 cm-Box im Beispiel war aber kein Problem.

Hier nochmal die „Zutaten“ für meinen Bau (den Aufsteckblitz setze ich mal dreist voraus):

Manfrotto 1051BAC (Bild: Manfrotto)

Manfrotto 1051BAC (Bild: Manfrotto)

Manfrotto MA 026 Lite-Tite (Bild: Manfrotto-shop.de)

Manfrotto MA 026 Lite-Tite (Bild: Manfrotto-shop.de)

Manfrotto MA 244 Magic Arm mit Kameraplatte 143BKT (Bild: Manfrotto)

Manfrotto MA 244 Magic Arm mit Kameraplatte 143BKT (Bild: Manfrotto)

Manfrotto 275 Federklemme (Bild: Manfrotto)

Manfrotto 275 Federklemme (Bild: Manfrotto)

Phottix Atlas (Bild: MeinFoto.com)

Phottix Atlas (Bild: MeinFoto.com)

Aurora Strip-Softbox LBDR 36 (in meinem Fall mit passenden Waben)

Aurora Strip-Softbox LBDR 36 mit beliebigem Speedring (in meinem Fall: Hensel)

Über 

Professioneller Fashion- & Beauty-Fotograf mit und aus Leidenschaft.

Ebenfalls aus Herzblut: Dozent, Autor.

Wurde nicht mit einer Kamera geboren, sie ist inzwischen aber angewachsen.

Hat einen "(Blitz)Lichtfetisch". Umfangreiches Technik- & Fotowissen.
Kann trotzdem brauchbare Fotos machen.

    Besucht mich auch auf:
  • googleplus
  • facebook
  • twitter
  • youtube