Bericht: Akku-Tausch beim Innovatronix Tronix Explorer 1200

Nach meinen Umzügen (2 in kurzer Abfolge) war es nun so weit: Ein defektes Teil.
Es traf meinen treuen Innovatronix Explorer 1200.
Den habe ich schon etliche Jahre, damals direkt auf den Philippinen bestellt, weil es noch gar keinen deutschen Distributor gab (die Geräte waren in D zu dem Zeitpunkt weitgehend unbekannt). Eingesetzt haben wir ihn seitdem vielfältig, meist gar nicht zum Betrieb der Studioblitze, sondern für anderes Zubehör wie unsere „Baumarkt-Windmaschine“.

Es mag einfach Altersschwäche gewesen sein, ich vermute aber eher, daß es meine Nachlässigkeit war, die das Gerät „gekillt“ hat. Über die letzten ca. 3-4 Monate hatte ich den Akku nämlich nicht, wie empfohlen, am Stromnetz belassen.

Der Effekt: Nach dem Einschalten nur ein Piepen und eine leuchtende rote Ladelampe, sonst nichts.

Akku Tronix Explorer 1200

Hier der Akku des Tronix Explorer 1200. Die leichten Reflektion auf der linken Seite deuten auf die beiden sichtbaren Ausbeulungen dort hin.

Wie gut, daß ich vor einer Weile darüber gestolpert war, daß man den Akku leicht selbst austauschen könne. Eine  kurze Google-Recherche brachte mich dann auch prompt auf das Blog von Sergej Bichert.
In einem ausführlichen Artikel erklärt man alles, was man wissen muß:
http://www.blog.bichert.com/technik/akkutausch-tronix-explorer-1200-batteriewechsel/

VIEL habe ich dazu selbst nicht mehr hinzuzufügen. Ausser: Ich mußte keine Schrauben oder ähnliches wegbrechen, haber aber beim Zusammenbau die meisten trotzdem gleich ersetzt. Im Baumarkt meines Vertrauens meiner Nähe gab es leider nur verzinkte Schlitzschrauben. Nun ja, wenigstens hat das Gerät nun etwas individuellen „Glamour“.

Etwas Glamour für den Tronix durch verzinkte Schrauben.

Etwas Glamour für den Tronix durch verzinkte Schrauben.

Das schwierigste an der ganzen Operation war für mich übrigens der Wideranschluss des Akkus, da man bei eingebautem Stromspender kaum mehr an die Kontakte herankommt (vor allem an den hinteren).

Trotzdem, geschafft und viel Geld gespart.

 

Der Beweis: Grüne Lampe und volle Leistung - nun ab damit dauerhaft an die Steckdose, damit das auch so bleibt.

Der Beweis: Grüne Lampe und volle Leistung – nun ab damit dauerhaft an die Steckdose, damit das auch so bleibt.

 

Über 

Professioneller Fashion- & Beauty-Fotograf mit und aus Leidenschaft.

Ebenfalls aus Herzblut: Dozent, Autor.

Wurde nicht mit einer Kamera geboren, sie ist inzwischen aber angewachsen.

Hat einen "(Blitz)Lichtfetisch". Umfangreiches Technik- & Fotowissen.
Kann trotzdem brauchbare Fotos machen.

    Besucht mich auch auf:
  • googleplus
  • facebook
  • twitter
  • youtube